Münsterland

Vier traditionelle Brauereien mit langer Geschichte arbeiten heute noch im Münsterland. Die größte dieser vier, Rolinck in Burgsteinfurt, gehört inzwischen zur Krombacher-Gruppe. Pott's aus Oelde arbeitet in den letzten Jahren sehr erfolgreich mit einem Markenauftritt, der alle Register zieht. Mit Neubau incl. Besucherzentrum, Gastronomie, Biermuseum, Shop und eigener Bierkönigin dürfte Pott's inzwischen Rolinck als Nr. 1 im Münsterland überholt haben. Die Dritte, Pinkus Müller, arbeitet erfolgreich in der Bio-Nische. Die älteste der vier Brauereien, Stiefel-Jürgens in der Beckumer Altstadt, beschränkt sich als klassische Hausbrauerei auf ca. 800 hl im Jahr.

Gerstenfeld im Münsterland © Erich Westendarp/pixelio

Die Zahl der Gasthausbrauereien ist inzwischen sogar größer als die Zahl der traditionellen Brauereien. Stephanus in Coesfeld hat 1990 den Anfang gemacht, zusammen mit dem Bocholter Brauhaus. Es folgten 1993 Klute in Poppenbeck (westl. von Havixbeck) und 2000 das Vredener Brauhaus. Ganz neu ist das Isendorfer Brauhaus nördlich von Emsdetten, das 2009 eröffnete.

 

 

Brauerei Müller in Schöppingen

Von den ehemals vier Brauern in Schöppingen hat die Brauerei Müller am längsten durchgehalten. Als Gründungsjahr wird 1869 genannt, sie war aber in den Folgejahren nicht durchgehend in Betrieb. 1895 übernahm Andreas Müller aus Neustadt an der Aisch die Brauerei. Nach seinem frühen Tode wurde die Brauerei zuerst von seinem Bruder, dann von seinen Söhnen als Brauerei Andreas Müller Witwe fortgeführt. Geschlossen wurde die Brauerei 1978 von der nächsten Generation, das Gebäude anschließend abgerissen. Einige alte Fotos zeigt Stephan Braun hier.

 

© Aktion Gutes Bier

Kronenbrauerei Ostenfelde

 

1974 schloß die Kronenbrauerei Dieding in Ostenfelde. Außer dem Jahr der Gründung (1859) und dem Namen der Familie Gentrup als Besitzer um die Jahrhundertwende ist wenig bekannt. Nur einige alte Bierdeckel und Etiketten erinnern an die Brauerei, sowie dieses schöne Bierglas. Ein altes Brauereischild ist hier zu sehen.

Stenern bei Bocholt

 

Die Hirschbrauerei Franz Tangerding (gegr. 1865) findet sich noch heute in vielen Branchenverzeichnissen.  Der Braubetrieb wurde 1986 eingestellt, später wurde dort noch Limonade hergestellt.

Brauerei Bernhard Büscher - Epe in Westfalen

 

Von den vielen Brauereien, die es zur Jahrhundertwende (d. h. im Jahre 1900) gab, sind nur noch wenige Relikte erhalten. Manchmal noch in Form von alten Ansichtkarten, nur selten in Form von Krügen, Gläsern oder Bierdeckeln. Selten sind auch alte Bierflaschen, denn viele kleine Brauereien beschränkten sich auf die Abfüllung in Fässern.

Um so bemerkenswerter ist ein Fund aus Ochtrup, über den Hans-Dieter Meyer in der Münsterländischen Volkszeitung berichtet: Eine historische Bierflasche der Brauerei Bernhard Büscher aus dem Kirchspiel Epe, die bis zum Jahre 1908 bestand.

 

 

Pils

Hummel 100
Huppendorfer   99
Krug-Bräu   98
Waldhaus   96
Moritz Fiege   95
Augustiner   95
Keesmann   94
Tannenzäpfle   94
Klosterbräu Gold   93
Specht   92

Stand August 2014 Details

Hefeweißbier Hell

Weihenstephan  100
Ayinger   93
Maisel Original   92
Paulaner   92
Schneider Original   90
Mahr's   90
Rothaus   89
Simon (Lauf)   88
Riedenburger   88
Andechser   86

Stand November 2013 Details

 

India Pale Ale

Backbone Splitter 100
Amarsi  99
Camba Ei Pi Äi  93
Laguna  92
Kehrwieder Hüll Melon  90
Drunken Sailor  90

Schoppe XPA

 89

Hopfenstopfer Comet

 88
Progusta  88
Doldensud  86

Stand Januar 2015 Details

 

Kellerbier

Witzgall Kellerbier

100
Lieberth Kellerbier  92
Mönchsambacher Lagerbier  90
Roppelts Kellerbier (Stiebarlimbach)  87

Wagner (Kemmern) 

ungespundetes Lagerbier

 87
Bayer Landbier (Theinheim)  85
Weiherer Kellerbier  85
Griess Kellerbier (Geisfeld)  82
Veldensteiner Landbier  82
Eichhorn Kellerbier (Dörfleins)  80

Stand Dezember 2016 Details

 

Dunkles

Winkler Kupfer  100
Schönramer Altbayrisch   99
Debringer Dunkel   99
Leupser Dunkel   96
Faust Schwarzviertler   96
Hersbrucker Dampfsud   92
Ammerndorfer Landbier   92
Reutberger Export   92
Kneitinger Dunkel   92
Nothelfer Trunk   91

Stand Juni 2015 Details

 

Alt

Füchschen  100
Schumacher                92
Schlüssel    91
Uerige    88
Bolten Ur-Alt    85

Stand Januar 2016 Details

 

Helles

Hofmühl Hell 3,96
Augustiner Lager 3,95
Augustiner Edelstoff 3,89
Löwenbräu Buttenheim 3,86
Ayinger Jahrhundert-Bier 3,84
Ettaler Kloster Hell 3,79
Tegernseer Jubiläums Export 3,75
Reutberger Export Hell 3,73
Fässla Lagerbier 3,72
Aecht Schlenkerla Helles Lagerbier 3,72

 

Stand November 2011 Details

 

Dunkles Weizen

Ayinger Ur-Weiße  4,22
Hacker-Pschorr  4,17
Hirsch  3,97
Gutmann
 3,90
Paulaner  3,89
Weihenstephaner  3,89
Maxlrainer Schloß  3,88
Meckatzer  3,74
Löwenbräu  3,69
Lammsbräu
 3,69

Stand Juli 2010 Details

 

 

Bockbier

Hartmann Bock Dunkel 3,97
Ahornberger Maibock 3,96
Zwickauer Bock Dunkel 3,84
Kneitinger Bock 3,70
Hoepfner Maibock 3,61

 

Stand Mai 2010 Details

 

Schwarzbier

Schwarze Anna 4,06
Klosterbräu Schwärzla 3,98
Köstritzer 3,98
Aiblinger 3,84
Meusel Lichtensteiner 3,77

 

Stand August 2011 Details

 

Kölsch

Pfaffen  4,74
Päffgen  4,59
Mühlen  4,02
Früh  3,27
Schreckenskammer  3,19

 

Stand September 2011 Details



Doppelbock

Ayinger Celebrator

 4,22
Weihenstephan Korbinian  4,16

Augustiner Maximator

 4,05
Weißenoher Bonator  4,03

Spaten Optimator

 3,98

 

Stand Juli 2012 Details