AGB-Ranking Kellerbier/Zwickelbier

mit frdl. Genehmigung von www.biertest-online.de

Kellerbier (synonym Zwickelbier) ist ein ungefiltertes und nicht pasteurisiertes Bier. Es enthält die natürlichen Trub- und Schwebstoffe und wird deshalb auch als naturtrübes Bier bezeichnet. Ungespundetes Kellerbier hat einen geringen Kohlensäuregehalt wegen der besonderen Form der Lagerung. Echte Kellerbiere sind nur kurze Zeit haltbar, weil sich die Inhaltsstoffe mit der Zeit verändern und dass Bier, insbesondere bei unsachgemäßer Lagerung, ungenießbar machen. Zum Thema Haltbarkeit des Bieres mehr hier: Bier.de

 

Michael Rudolf schreibt: „Zwickelbier ist einfach nicht filtriert, also das reine Ergebnis sedimentärer Klärung, daher voller Üppigkeit, Gesund- und Schönheit im Geschmack. Großbrauereien springen gerne auf den mit Zwickelbier beladenen Minitrendzug auf und zwängen tote Hefe in ihre schon filtrierten Nullbiere." Diesen Minitrendzug hat Rudolf schon 1997 diagnostiziert, er ist mittlerweile in Flensburg angekommen, hat aber nicht nennenswert an Ladung zugelegt.

 

Für das AGB Ranking haben wir 70 Biere in die Wertung genommen, die auf dem Etikett mindestens eines der genannten Stichworte führen (Keller, Zwickel, ungespundet, naturtrüb, unfiltriert). Die Haltbarkeit der Flaschenbiere liegt zwischen vier Wochen und sechs Monaten. Bei einer Haltbarkeit von über drei Monaten muss man aber davon ausgehen, dass das Kellerbier vor der Abfüllung pasteurisiert wurde.

 

Überhaupt spricht einiges dafür, daß raffinierte Methoden zum Einsatz kommen, um ein schönes Mindesthaltbarkeitsdatum für den Getränkehandel zu erzielen. Die entsprechenden Fachtermini wie z. B. kolloidale Stabilisierung sind gut geeignet, die Lust am Bier zu verderben. Hier zwei Beispiele für Maschinen und Material, wie es große Brauereien einsetzen: ECO-FLASH Crosspure.

In die Kategorie Kellerbier fällt natürlich auch der Oberpfälzer Zoigl. Der echte Zoigl aus den Kommunbrauhäusern genießt bei Insidern einen legendären Ruf.

 

In das Ranking aufgenommen haben wir nur Biere, die von mindestens fünf verschiedenen Stellen bewertet wurden.

Die Top 10:

Witzgall Kellerbier (Schlammersdorf)  100   5
Lieberth Kellerbier (Hallerndorf)   92   5
Mönchsambacher Lagerbier (Brauerei Zehendner)   90   6
Roppelts Kellerbier (Stiebarlimbach)   87   6
Wagner-Bräu Ungespundetes Lagerbier (Kemmern)   87   8
Bayer Landbier (Theinheim)   85   5
Weiherer Kellerbier (Brauerei Kundmüller)   85   7
Griess Kellerbier (Geisfeld)   82   8
Veldensteiner Landbier   82  10
Eichhorn Kellerbier (Dörfleins)   80   8

 

Viele Kellerbiere sind nur regional oder direkt vor Ort erhältlich. Gleich der führenden Kellerbier werden im Aischgrund, in der Gemeinde Hallerndorf, gebraut. Drei stammen aus dem Steigerwald, westlich von Bamberg und weitere drei aus der direkten Nachbarschaft von Bamberg.

 

Es gibt weitere erstklassige Kellerbiere, die es mit den oben genannten sicher aufnehmen können. Wer sie probieren will, kommt allerdings in vielen Fällen um eine Reise in die Heimat des Bieres nicht herum, denn Sie sind nur in der Brauerei oder, im Sommer, auf dem Keller erhältich.

Einige gerühmte Kellerbiere: Metzgerbräu aus Uetzing am Staffelberg und das Kellerbier der Brauerei Herrmann aus Ampferbach

 

Der legendäre echte Zoigl vom Kommunbrauer ist an fünf Stätten der Bierwallfahrt in der Oberpfalz erhältlich, Details bei Wikipedia und Zoiglbier. Weil alles was gut ist, auch rar ist, gibt es den Zoiglkalender, der die Ausschanktage dokumentiert.

Und eine persönliche Empfehlung: Seinsheimer Kellerbier.

Pils

Hummel 100
Huppendorfer   99
Krug-Bräu   98
Waldhaus   96
Moritz Fiege   95
Augustiner   95
Keesmann   94
Tannenzäpfle   94
Klosterbräu Gold   93
Specht   92

Stand August 2014 Details

Hefeweißbier Hell

Weihenstephan  100
Ayinger   93
Maisel Original   92
Paulaner   92
Schneider Original   90
Mahr's   90
Rothaus   89
Simon (Lauf)   88
Riedenburger   88
Andechser   86

Stand November 2013 Details

 

India Pale Ale

Backbone Splitter 100
Amarsi  99
Camba Ei Pi Äi  93
Laguna  92
Kehrwieder Hüll Melon  90
Drunken Sailor  90

Schoppe XPA

 89

Hopfenstopfer Comet

 88
Progusta  88
Doldensud  86

Stand Januar 2015 Details

 

Kellerbier

Witzgall Kellerbier

100
Lieberth Kellerbier  92
Mönchsambacher Lagerbier  90
Roppelts Kellerbier (Stiebarlimbach)  87

Wagner (Kemmern) 

ungespundetes Lagerbier

 87
Bayer Landbier (Theinheim)  85
Weiherer Kellerbier  85
Griess Kellerbier (Geisfeld)  82
Veldensteiner Landbier  82
Eichhorn Kellerbier (Dörfleins)  80

Stand Dezember 2016 Details

 

Dunkles

Winkler Kupfer  100
Schönramer Altbayrisch   99
Debringer Dunkel   99
Leupser Dunkel   96
Faust Schwarzviertler   96
Hersbrucker Dampfsud   92
Ammerndorfer Landbier   92
Reutberger Export   92
Kneitinger Dunkel   92
Nothelfer Trunk   91

Stand Juni 2015 Details

 

Alt

Füchschen  100
Schumacher                92
Schlüssel    91
Uerige    88
Bolten Ur-Alt    85

Stand Januar 2016 Details

 

Helles

Hofmühl Hell 3,96
Augustiner Lager 3,95
Augustiner Edelstoff 3,89
Löwenbräu Buttenheim 3,86
Ayinger Jahrhundert-Bier 3,84
Ettaler Kloster Hell 3,79
Tegernseer Jubiläums Export 3,75
Reutberger Export Hell 3,73
Fässla Lagerbier 3,72
Aecht Schlenkerla Helles Lagerbier 3,72

 

Stand November 2011 Details

 

Dunkles Weizen

Ayinger Ur-Weiße  4,22
Hacker-Pschorr  4,17
Hirsch  3,97
Gutmann
 3,90
Paulaner  3,89
Weihenstephaner  3,89
Maxlrainer Schloß  3,88
Meckatzer  3,74
Löwenbräu  3,69
Lammsbräu
 3,69

Stand Juli 2010 Details

 

 

Bockbier

Hartmann Bock Dunkel 3,97
Ahornberger Maibock 3,96
Zwickauer Bock Dunkel 3,84
Kneitinger Bock 3,70
Hoepfner Maibock 3,61

 

Stand Mai 2010 Details

 

Schwarzbier

Schwarze Anna 4,06
Klosterbräu Schwärzla 3,98
Köstritzer 3,98
Aiblinger 3,84
Meusel Lichtensteiner 3,77

 

Stand August 2011 Details

 

Kölsch

Pfaffen  4,74
Päffgen  4,59
Mühlen  4,02
Früh  3,27
Schreckenskammer  3,19

 

Stand September 2011 Details



Doppelbock

Ayinger Celebrator

 4,22
Weihenstephan Korbinian  4,16

Augustiner Maximator

 4,05
Weißenoher Bonator  4,03

Spaten Optimator

 3,98

 

Stand Juli 2012 Details