Der Maurerkasten

Wer kann mit dem Begriff Maurerkasten bzw. Maurerkiste noch etwas anfangen? Im Getränkemarkt steht er in der hintersten Ecke. In meiner Kindheit habe ich ihn auf vielen Baustellen stehen sehen, keine Baubude ohne diesen Kasten. Aus, vorbei?

 

Wohl auf ewig unbeantwortet bleibt auch die Frage, wie der Begriff entstanden ist. Mit Maurerkiste wird am Bau auch die Kiste bezeichnet, in der die Maurer ihr Werkzeug aufbewahren. Diese Kiste gehört für einen Lehrling in der Schweiz noch zur Grundausstattung. Die Aufforderung an den Lehrling, einen Maurerkasten zu holen, ist also für Außenstehende doppeldeutig, aber im Kontext (z. B. Außentemperatur, Arbeitsfortschritt, Uhrzeit) doch eindeutig.



Moderner Maurerkasten, gefüllt mit gutem Bier, © AGB 2009

Maurerkasten gegugelt: 5 Treffer netto - kaum zu glauben. Deshalb die erste AGB Umfrage: Wer weiß überhaupt noch, was ein Maurerkasten ist? Welche Brauereien bieten ihn noch an? Aktueller Stand der Recherche von AGB sind 13 Marken:

  • Dithmarscher Urtyp
  • Hemelinger Spezial
  • Einbecker Pilsener
  • Einbecker Spezial
  • Gilde Pilsener
  • Lindener Spezial
  • Herrenhäuser Pils
  • Härke Pils
  • Wolters Pils
  • Feldschlößchen Pils
  • Nörten-Hardenberger Pils
  • Niedersachsen Pils
  • Gutsherren Pils

Astra, Holsten, Herforder und Haake-Beck haben in den letzten Jahres auf kleinere Kästen mit 25 oder 27 Flaschen umgestellt (und sich so unbeliebt gemacht, vgl. Spiegel am 9.9.2009). Die kleinen Flaschen heißen je nach Region Stubbi oder Steinie und sind wieder im Trend, seit sie auch im "normalen" 20er-Kasten angeboten werden. Die Steinieform ist übrigens uralt, der Entwurf stammt aus dem Jahre 1953.

 

Der Maurerkasten ist eine der wenigen Errungenschaft, die die Norddeutschen den Bayern in Sachen Bier voraushaben.

Zur Umfrage deshalb gleich noch ein Wettbewerb: Wer besitzt ein historisches Foto (vielleicht sogar von einer Baustelle) mit einem Maurerkasten? Bitte Kontakt aufnehmen. Das schönste Foto wird hier veröffentlicht und gewinnt einen Preis (Preis fängt mit "B" an und enthält Alkohol, wird also erst ab 16 zugeschickt). Außer Konkurrenz dieses Fotos:

Historischer Maurerkasten, Foto: Stefan Kühn/wikipedia/cc_by_sa

Pils

Hummel 100
Huppendorfer   99
Krug-Bräu   98
Waldhaus   96
Moritz Fiege   95
Augustiner   95
Keesmann   94
Tannenzäpfle   94
Klosterbräu Gold   93
Specht   92

Stand August 2014 Details

Hefeweißbier Hell

Weihenstephan  100
Ayinger   93
Maisel Original   92
Paulaner   92
Schneider Original   90
Mahr's   90
Rothaus   89
Simon (Lauf)   88
Riedenburger   88
Andechser   86

Stand November 2013 Details

 

India Pale Ale

Backbone Splitter 100
Amarsi  99
Camba Ei Pi Äi  93
Laguna  92
Kehrwieder Hüll Melon  90
Drunken Sailor  90

Schoppe XPA

 89

Hopfenstopfer Comet

 88
Progusta  88
Doldensud  86

Stand Januar 2015 Details

 

Kellerbier

Witzgall Kellerbier

100
Lieberth Kellerbier  92
Mönchsambacher Lagerbier  90
Roppelts Kellerbier (Stiebarlimbach)  87

Wagner (Kemmern) 

ungespundetes Lagerbier

 87
Bayer Landbier (Theinheim)  85
Weiherer Kellerbier  85
Griess Kellerbier (Geisfeld)  82
Veldensteiner Landbier  82
Eichhorn Kellerbier (Dörfleins)  80

Stand Dezember 2016 Details

 

Dunkles

Winkler Kupfer  100
Schönramer Altbayrisch   99
Debringer Dunkel   99
Leupser Dunkel   96
Faust Schwarzviertler   96
Hersbrucker Dampfsud   92
Ammerndorfer Landbier   92
Reutberger Export   92
Kneitinger Dunkel   92
Nothelfer Trunk   91

Stand Juni 2015 Details

 

Alt

Füchschen  100
Schumacher                92
Schlüssel    91
Uerige    88
Bolten Ur-Alt    85

Stand Januar 2016 Details

 

Helles

Hofmühl Hell 3,96
Augustiner Lager 3,95
Augustiner Edelstoff 3,89
Löwenbräu Buttenheim 3,86
Ayinger Jahrhundert-Bier 3,84
Ettaler Kloster Hell 3,79
Tegernseer Jubiläums Export 3,75
Reutberger Export Hell 3,73
Fässla Lagerbier 3,72
Aecht Schlenkerla Helles Lagerbier 3,72

 

Stand November 2011 Details

 

Dunkles Weizen

Ayinger Ur-Weiße  4,22
Hacker-Pschorr  4,17
Hirsch  3,97
Gutmann
 3,90
Paulaner  3,89
Weihenstephaner  3,89
Maxlrainer Schloß  3,88
Meckatzer  3,74
Löwenbräu  3,69
Lammsbräu
 3,69

Stand Juli 2010 Details

 

 

Bockbier

Hartmann Bock Dunkel 3,97
Ahornberger Maibock 3,96
Zwickauer Bock Dunkel 3,84
Kneitinger Bock 3,70
Hoepfner Maibock 3,61

 

Stand Mai 2010 Details

 

Schwarzbier

Schwarze Anna 4,06
Klosterbräu Schwärzla 3,98
Köstritzer 3,98
Aiblinger 3,84
Meusel Lichtensteiner 3,77

 

Stand August 2011 Details

 

Kölsch

Pfaffen  4,74
Päffgen  4,59
Mühlen  4,02
Früh  3,27
Schreckenskammer  3,19

 

Stand September 2011 Details



Doppelbock

Ayinger Celebrator

 4,22
Weihenstephan Korbinian  4,16

Augustiner Maximator

 4,05
Weißenoher Bonator  4,03

Spaten Optimator

 3,98

 

Stand Juli 2012 Details