Getränke und Märkte 2013

Gelegentlich tauchen auch Sonderangebote mit Marken auf, die man nicht aus dem Fernsehen kennt. Diese rutschen ab nicht unter die 10 €-Grenze. Hier ein Beispiel von Trink&Spare aus Wuppertal (KW 41).

Der Mai ist gekommen. Bei real bringt er das Bier ausnahmsweise mal nicht zu 9,99 €, sondern für nur 9,79 €. Schaumer mal, was die Konkurrenz (hier Kaufland) dagegen hält. Interessant: Auch das neue Warsteiner herb wird schon zu diesem Preis verhökert.

Liebe Leser,

ein schönes Jahr 2013. Und viel Erfolg in Sachen Bier. Zu Beginn eine gute Nachricht: Alles wird teurer, nur das Bier nicht. Aktuell das Angebot von Reichelt in Berlin (KW 5). Die schlechte Nachricht: Der Inhalt wird nicht besser, ganz im Gegenteil. Um den Preis von 9,99 € über einen so langen Zeitraum zu halten, muss am Inhalt gespart werden.

Schmeckt man das? Ich weiß es nicht, ich habe das abgebildete Bier schon lange nicht mehr getrunken.

 

Nur der Vollständigkeit halber: Oettinger 4,44 € in KW 9 bei Edeka.

Getränke und Märkte 2012

Die verrückteste Zugabe zu einem Kasten Bier: Ein Sixpack Alkoholfrei. Gesehen bei Kaufland Berlin. Ob das ein großer Erfolg war? Dann doch lieber bei K&K kaufen und Eiscreme, Tiefkühlpizza oder Klopapier mitnehmen.

Ein Angebot von real in Mönchengladbach: Bolten-Alt, die lokale Spezialität zum Super-Sonderpreis

Im ersten Halbjahr 2012 haben wir die Beobachtung der Bierpreise ein wenig zurückgestellt. Die gute Nachricht: Die Preise sind stabil, Bier bleibt billig, zumindest die bundesweit bekannten Marken gibt es weiterhin für weniger als 10 €.

 

Interessant die Bierpreise, die der Braulotse im Münchner Raum ermittelt hat: Bitburger für 8,80 €, Veltins und Becks 8,88 €, Krombacher 8,99 € und Erdinger für 9,99 €. Weitere Info: Braulotse-Bierpreise

Die Firma Klaas & Kock aus dem Münsterland erfreut Fachwelt und Verbraucher immer wieder mit schönen Beispielen, wie man mit Zugaben jongliert und Kunden anlockt. Selbst wenn man für die Zugaben im gezeigten Beispiel auch einen Sonderpreis ansetzte, der Preis für eine Kiste König-Pils läge, bei Abnahme von 3 Kisten, unter 8 €.

Ein Bild aus Hirschaid in Franken: Zu diesen Konditionen versuchen die lokalen Brauer ihr Qualitätsbier an den Mann zu bringen. Es bleibt eine Differenz von 5 € zur Massenware.

Immer wieder ausgefallene Angebote finden sich im Netto Getränkediscount in Remscheid, hier z. B. Hövels (KW 27)

Einige Momentaufnahmen aus dem Sommer 2012 zeigen: Die Bierpreise in Deutschland sind stabil, zumindest die Sonderangebote haben sich in den letzten Jahren um keinen Cent bewegt. Ein Beispiel aus Berlin: Radeberger bei Reichelt, für 9,99 €.

Getränke und Märkte 2011

Zum Jahresende geht`s wieder los: Bier zum Schnäppchenpreis, z. B. Paulaner bei Bilgro für 11,99 € (KW 50)

Bilgro bietet die Kiste Veltins für 9,00 € (KW 31), in Sachsen gibt's die Kiste Eibauer Schwarzbier für 8.00 €. Ob das in diesem Sommer noch unterboten wird?

Zum Sommeranfang 2011 gab es keine beeindruckenden Preisknaller. Offenbar vertrauen Brauer und Händler auf steigenden Durst bei steigenden Temperaturen. Aber kaum geht das Thermometer für wenige Tage auf Aprilniveau zurück, müssen schon die ersten vollen Lager geräumt werden. Den Anfang macht in KW 30 tegut aus Fulda mit Holsten Pilsener für 7,77€.

Die Preise fallen weiter. 9,99 € ist auch bei Trinkgut nicht mehr der Maßstab. In KW 12/2011 gibt z. B. Jever für 9,49 €.

Noch ein Trend:

Warum nicht Spezialitäten im Sonderangebot? Hit Rhein/Main bietet in KW 10 Animator von Hacker-Pschorr, Globus Leipzig bietet in KW 12 Gose an.

So ist's richtig. Wer soll sich die neuen Niedrigpreise denn noch merken? Was ein Baumarkt kann, kann ein Getränkemarkt doch auch (KW 10).

Bei der Neueröffnung eines REWE-Supermarkts in Westfalen wurde eine Kiste Krombacher für 8,00 € gesichtet. Das scheint noch ein wenig teuer, schließlich wurde Warsteiner schon für 7,99 € im fernen München gesehen.

Der Listenpreis für Fernsehbier (12,79 €, die älteren unter uns erinnern sich) ist ja durch die einheitlichen 9,99 € abgelöst worden. Wenn es so weiter geht, fällt diese Fernsehwerbung demnächst aber aus. Oder hören wir: Der nachfolgende Tatort wird Ihnen präsentiert von Ratskrone.

Alternativ: Gute Unterhaltung bei Länderspiel Deutschland gegen Mali wünscht Oettinger.

Es muss nicht immer Oettinger sein. Netto Remscheid geht andere Wege. Ab dem 7. Februar z. B. mit Duckstein. Im Januar 2011 gab's in Remscheid sogar eine Kiste Schumacher Alt im Sonderangebot, im März dann zur Abwechslung Uerige.

Die V-Märkte in München haben vom 20. - 26. Januar wieder günstiges Premium Pils. Für diesen Preis gibt anderswo noch nicht mal eine Kiste Wicküler.

Warum denn nur Oettinger? Radeberger kann es auch: Von 13,49 € auf 8,80 €. Das sind 35% Nachlaß.

Da sind die alten Preise wieder: Die legendären 3,77 €, längere Zeit nicht gesichtet, in Kalenderwoche 3 im Netto Getränkediscount Enger (bei Herford). In KW 12 dann in Regensburg.

Jetzt warten wir mal ab, bis Ratskrone, Grafensteiner, Maxxum und Paderborner & Co. zurückschlagen.

Der Preis für Weißbier lag in der Vergangenheit, Sonderpreis hin oder her, stets 2 € über dem Preis für vergleichbare Pilsener. Es mehren sich die Anzeichen, daß das nicht mehr lange so bleibt. Franziskaner gibt es vom 10.-15. Januar 2011 in Hannover für 9,99 €.

Guter Start ins Jahr 2011? Bier wieder enorm billig!

Das sind drei Angebote aus der ersten Woche des neuen Jahres. Ratskrone bei Edeka, Germania bei hit und Paderborner bei Famila, alles für nur 3,99 €. Man wird den Eindruck nicht los, als wären die Lager bis Silvester nicht leergeworden. Haben Deutschlands Biertrinker sich vom Billigbier abgewandt? Was wurde Silvester getrunken - Wasser, Prosecco oder ungespundetes Lagerbier feinster Qualität?

 

Netto Getränke Discount

Netto Marken-Discount hat Gefallen gefunden am Getränkehandel. Nach dem Einstieg in den Mehrweg-Handel vor zwei Jahren expandieren nun die Netto Getränke Discounter. Im Bild einige ausgewählte Angebote aus Regensburg, Hannover und Frohburg (Sachsen) - nach Einschätzung von Aktion Gutes Bier ist Netto damit der günstigste Anbieter unter den Getränkeabholmärkten. Aktuell haben wir 34 Filialen gezählt, davon 18 im Raum Regensburg und sechs im Osten.

Gutes Bier hat seinen Preis, auch seinen Sonderpreis. Besonders gefallen hat uns diese Abbildung aus dem Prospekt der Globus-Handelsgruppe für die Vorweihnachtswoche 2010. Quizfrage: In welchem Kasten steckt das Premium-Bier, im Gelben oder im Blauen? Vielleicht hilft das weiter: Frammersbacher Pils vs. Warsteiner Pils.

Zur Eröffnung eines neuen Supermarkts gibt es natürlich einige besondere Rabatte, um die Kundschaft anzulocken. Der neue V-Markt in München lockt mit Milch, Schnitzel, Persil, Nutella und Augustiner zum Einkaufspreis. Es sind keineswegs nur die Brauereien, die bei diesem Spielchen mitmachen (müssen?).

Der Trend zum Schnapspreis als Köder geht unverändert fort. Diesmal verlangt Dursty 8,88 € für Flens. Das ist der günstigste Preis für eine Kiste Flens seit über 12 Monaten (zumindest südlich der Elbe und soweit AGB den Überblick hat)

2010: Jubiläum bei toom

Bitburger und Krombacher nur 8,88 €. Die Konsequenz jahrelanger guter Zusammenarbeit?

Wie kann man das Angebot für einen Kasten Bier der sogenannten Premiumklasse unter die magische 10-€-Grenze drücken, ohne das es nach Verramschung aussieht? Hier der Versuch von Bitburger und Globus. Selbst wenn man einen echten Schnäppchenpreis für das Sixpack ansetzt, kostet der Kasten Bitburger weniger als 9 €.

 

 

 

Ein Angebot von Trinkgut.

Frage: Warum ist ein halber Liter Spülmittel teurer als ein halber Liter Bier?

 

 

 

Pils

Waldhaus  4,38
Huppendorfer
 4,35
Augustiner  4,31
Wagner (Kemmern)
 4,17
Stettfelder  4,08
Klosterbräu Gold
 4,08
Rothaus
 4,06
Einbecker Brauherren  4,04
Krug-Bräu  3,97
Specht  3,90

Stand Dezember 2011 Details

Hefeweißbier Hell

Weihenstephan  100
Ayinger   93
Maisel Original
  92
Paulaner   92
Schneider Original
  90
Mahr's   90
Rothaus   89
Simon (Lauf)   88
Riedenburger   88
Andechser   86

Stand November 2013 Details

 

Kellerbier

Weiherer Kellerbier

 4,39
Eichhorn Kellerbier
 4,35
Wagner (Kemmern) ungespundetes Lagerbier  4,34
Veldensteiner Landbier  4,11
Nankendorfer Landbier  3,87
Mönchsambacher Lagerbier  3,85
Rossdorfer Urbräu
 3,77
Sonnenbräu Kellerbier
 3,70
Meusel-Bräu Kellertrunk
 3,67
Michel's Kellerbier
 3,61

Stand Februar 2012 Details

 

Dunkles

Zötler Korbinian
 4,21
Meister Vollbier
 4,16
Krug-Bräu Lager
 4,16
Ammerndorfer  4,14
Andechser Dunkel
 4,01
Reutberger Export
 3,89
Nothelfer Urdunkel
 3,88

Held Altfränkisches

Bauernbier

 3,83
Ettaler Kloster
 3,71
Weihenstephan Tradition
 3,71

Stand Juli 2011 Details

 

Helles

Hofmühl Hell 3,96
Augustiner Lager 3,95
Augustiner Edelstoff 3,89
Löwenbräu Buttenheim 3,86
Ayinger Jahrhundert-Bier 3,84
Ettaler Kloster Hell 3,79
Tegernseer Jubiläums Export 3,75
Reutberger Export Hell 3,73
Fässla Lagerbier 3,72
Aecht Schlenkerla Helles Lagerbier 3,72

 

Stand November 2011 Details

 

Dunkles Weizen

Ayinger Ur-Weiße  4,22
Hacker-Pschorr  4,17
Hirsch  3,97
Gutmann
 3,90
Paulaner  3,89
Weihenstephaner  3,89
Maxlrainer Schloß  3,88
Meckatzer  3,74
Löwenbräu  3,69
Lammsbräu
 3,69

Stand Juli 2010 Details

Alt

Füchschen  4,71
Schumacher         
 4,63
Uerige  4,38
Bolten Ur-Alt  4,35
Schlüssel  4,24

Stand Februar 2011 Details

 

Bockbier

Hartmann Bock Dunkel 3,97
Ahornberger Maibock 3,96
Zwickauer Bock Dunkel 3,84
Kneitinger Bock 3,70
Hoepfner Maibock 3,61

 

Stand Mai 2010 Details

 

Schwarzbier

Schwarze Anna 4,06
Klosterbräu Schwärzla 3,98
Köstritzer 3,98
Aiblinger 3,84
Meusel Lichtensteiner 3,77

 

Stand August 2011 Details

 

Kristallweizen

Weihenstephaner     3,94
Maisel's  3,83
Schneider  3,77
Lammsbräu  3,65
Julius Echter  3,55

Stand April 2010 Details

 

Kölsch

Pfaffen  4,74
Päffgen  4,59
Mühlen  4,02
Früh  3,27
Schreckenskammer  3,19

 

Stand September 2011 Details



Doppelbock

Ayinger Celebrator

 4,22
Weihenstephan Korbinian  4,16

Augustiner Maximator

 4,05
Weißenoher Bonator  4,03

Spaten Optimator

 3,98

 

Stand Juli 2012 Details